Daniel's Hall of Fame


07.02.2020

Laura die ungarische Göttin

Laura ist eine Frau die eigentlich nicht in diese Branche passt. Sie gibt ihrem Job eine gewisse Tiefgründigkeit. Klar will sie Geld verdienen aber nicht um jeden Preis. Bei Laura steht der Mensch noch im Vordergrund. Sie nimmt nicht jeden. Hast Du keinen Anstand oder behandelst eine Frau nicht so wie sie es verdient hat hast Du bei Laura keine Chance. Dann wirst du nicht ihr Gast.

Laura ist eine Frau mit einer gewissen Portion Klasse. Sie hat ein sehr grosses Einfühlungsvermögen und hat dadurch keine Berührungsängste gegenüber Menschen mit einem Handicap. Sie braucht keine Ausbildung wie man mit Menschen mit einem Handicap umgeht diese Fähigkeiten hat sie im Blut.

Es ist unglaublich ich kennen Laura bald ein Jahr, aber ich habe das Gefühl ich kenne sie schon eine gefühlte Ewigkeit. Sie zickt nie rum, sie ist nie launisch und hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Behandelt man sie Korrekt liest Sie einem jeden Wunsch von den Augen ab.

Mit ihrem sympathischen Aussehen zieht sie dich sofort in ihren Bann. Ich gehe immer gerne wieder zu Laura.

Ich bin stolz auf Laura, sie ist eine der Frau, die nicht den Rollstuhl sieht, sondern den Menschen. Ich habe Laura selber gefunden. Diese Tatsache macht mir doppelt stolz.

Laura ich danke Dir von ganzem Herzen für die schönen Stunden die wir miteinander verbringen durften oder noch verbringen werden.

Daniel

21.12.2019


Eine Insel der Glückseligkeit mitten in der Stadt Zürich

Zürich, grösste Stadt der Schweiz. Hektik, Stress und viele Menschen, Dinge die mir Mühe bereiten. Ich kann mich einfach nicht wohl fühlen in einer solchen Umgebung.

Ganz Zürich ist so! Ganz Zürich? Nein, es gibt auch in Zürich ein Ort an dem ich mich sehr wohl fühle. ANDANA MASSAGEN! Etwas vom Schönsten und Edelsten was ich jemals in meinem Leben gesehen habe.

In einem Industriegebäude im Kreis 3 nahe dem Bahnhof Zürich Giesshübel befindet sich das Studio von Andana Massagen. Von aussen sieht man es dem Gebäude nicht an. Auch wenn man sich auf der Etage befindet wo das Andana Massagen seine Räumlichkeiten hat sieht man rein gar nichts von den üblichen Utensilien was man bei anderen Massage Studios vor dem Eingang so antrifft. Selbst die Eingangstüre ist stilvoll gehalten. Wenn man das Studio betritt oder mit dem Rollstuhl reinfährt könnte man sich auch im Wartezimmer einer Beauty-Klinik befinden. Man fühlt sich sofort wohl. Schlicht, stilvoll und alles farblich miteinander abgestimmt. Die Wartezone ist mit Vorhängen abtrennbar. Diese Vorhänge dient der Diskretion die in diesem Studio sehr hoch geschrieben wird. Jede abgetrennte Wartezone verfügt über eine edle Sitzgelegenheit. Auch mit dem Rollstuhl passt man sehr gut in diese Wartezone. Die Diskretion wird hier für jeden Gast zu 100 % gewahrt auch für Menschen mit einem Handicap. In all den Jahren habe ich noch nie einen anderen Gast zu Gesicht bekommen. Diese Diskretion schätze ich im hohen Masse.

Am Empfang arbeiten immer sehr freundliche Damen. Manchmal ist auch ein Mann anwesend aber auch der weiss wie man mit den Gästen umgeht. Ich habe immer meinen Spass mit dem Empfang, weil ich total begeistert bin von der Professionalität wie der Job dort gemanagte wird. Gäste empfangen und bewirten. Jeden Gast am anderen verbeischleusen. Die Masseusen koordinieren und kassieren. Trotz dieser konzentrationsraubenden Arbeiten begrüssen sie jeden Gast mit einem Lächeln. Wenn man noch warten muss kriegt man das Getränk in der Wartezone, wenn man schon ins Zimmer gehen kann bekommt man sein Getränk dort.

Ich bin Rollstuhlfahrer ich habe immer das gleiche Zimmer. Dies aus diesem Grund, weil dieses Zimmer für Rollstuhlfahrer ausgelegt ist. Es ist riesengross und somit gibt es keine Probleme mit dem Rollstuhl zu manövrieren. Die Dusche ist wie die Toilette ausgestattet mit genügend Haltegriffen und absenkbare Haltebügel. In der Dusche gibt es sogar einen Duschsitz. Da ich aber noch ein wenig laufen kann brauche ich diesen Sitz nicht. Aber es ist schön zu wissen das es einen hat. Als Rollstuhlfahrer fühlt man sich wirklich wohl. Das Highlight des Raumes ist die Massageliege. Eine Massageliege ca. 2 m x 2 m gross und erst noch höhenverstellbar. Im ganzen Raum fühlt man sich wie ein ganz normaler Mann. Man kann sein Handicap total vergessen. Auch die ganze Farbgestaltung im Raum ist sehr bedacht gewählt und alles schmiegt sich ineinander. Diese Beschreibung ist nur der Raum, ich hatte noch keine Massage.

Bei Andana Massagen habe ich gelernt sich überraschen zu lassen. Man kann auf dem Tagesplan auf der Seite www.andana.ch seine Wunschdame aussuchen. Letzten April hatte ich eigentlich ein Date in Köniz/BE. Diese Dame hielt es nicht für nötig mich zu empfangen und sagte mir vor ihrer Haustüre ab. Ich war so enttäuscht und traurig. Ich wollte nicht einfach wieder nach Hause. Ich rief bei Andana Massagen an. Vorher schaute ich auf dem Handy den Tagesplan an wer anwesend ist. Ich hatte 3 Ladys im Kopf. Die nette Dame am Empfang erklärte mir sehr freundlichen das alle drei Ladys leider besetzt waren. Meine Enttäuschung wurde immer grösser. Die Dame vom Empfang empfahl mir eine weitere Lady. Ich sagte o.k. ich sei ca. um 15.00 Uhr bei ihr.

Das was nachher passierte erlebt man nur bei Andana Massagen. Die empfohlene Masseuse bereitete mir zwei wunderschöne Stunden. Ich genoss jeden Augenblick mit ihr. Sie akzeptierte mich als Mann und blendete meine Behinderung total aus. Gerade diese Tatsache schätze ich bei Andana Massagen sehr. Hier können Menschen mit einem Handicap oder ohne Handicap hin gehen es macht wirklichen keinen Unterschied. Es gibt heute ein Zauberwort. Inklusion. Das heisst jeder Mensch mit einem Handicap kann das selbe machen wie ein Mensch ohne Handicap. Das wird bei Andana Massagen zu 100 % gelebt. Es wird der Mensch gesehen und nicht das Handicap. Die Masseusen versüssen jedem Gast die gebuchte Zeit nach allen Regeln der Andana-Kunst.

Ich kenne jetzt Andana Massagen schon 10 Jahre. 10 Jahre in denen die Betreiber diesen hohen Standard halten konnten ja sogar noch ausbauen konnten gebührt ein sehr grosses Kompliment. Wer zusätzlich so viel Geld in die Hand nimmt um Menschen mit einem Handicap dieses Angebot auch zu ermöglichen der verdient eine echt gemeinte Hochachtung.

Ich empfehle jedem einen Besuch in diesem wunderschönen Studio. Ihr werdet es nicht bereuen. Besucht doch einmal die Homepage von Andana Massagen (www.andana.ch) und informiert Euch über diese Insel der Glückseligkeit mitten in der Stadt Zürich.

21.12.2019

ENYA - oder ein Engel auf Erden

Es war am Pfingstmontag ich wollte mich wieder einmal von einer Frau mit einer Massage verwöhnen lassen. Dafür gibt es für mich in der Schweiz nur eine Adresse. Andana Massagen in Zürich. Ich kenne dieses Studio schon zehn Jahre. Es ist eines der schönsten Studio das ich je gesehen habe. Früher war ich Fussgänger jetzt sitze ich im Rollstuhl. Egal das Studio ist zu 100 % rollstuhlgängig. Wenn jemand auch an die Menschen mit einem Handicap denkt verdient dieser meine Hochachtung.

Ich kam also dort an. Ich wurde gebeten hinters Haus zu gehen dort hat es einen Lift. Ich wurde von der Empfangsdame von Andana Massagen unten mit dem Lift abgeholt. Bei Andana Massagen ist schon die Empfangsdame eine Augenweide. An diesem Tag entschied ich mich für Masseurin Enya. Entgegen den Fotos hat Sie jetzt blonde Haare. Dies wurde mir aber vorgängig gesagt. Macht nichts im Gegenteil ich stehe auf blonde Frauen. Ich wurde in das Zimmer mit dem höhenverstellbaren Massage-Bett. Wenn ich Bett schreibe meine ich Bett. Gefüllte 2 x 2 m. Perfekt für einen grossen Mann wie ich es bin. Ich wartete auf Enya. Die Türe öffnete sich. Wahnsinn was da Gott wieder geschaffen hat. Schlanke Figur ca. 170 cm gross lange blonde Haare. Ein weisser Hauch von nichts bedeckte Ihren Körper. Meine Hirnzellen wanden sich im Kreis. Einfach nur wunderschön. Nach einem kurzen Smalltalk gingen wir unter die Dusche. Enya kennt keine Berührungsängste und half mir unkompliziert beim Duschen.

Nach dem Duschen ging es auf das Massage-Bett. Enya half mir noch beim lagern mit Kissen unter den Knien und Kopf. Danach begann die Massage. Enya hat goldene Hände sie weiss wie man einen Mann auf Touren bringt. Ein Mega-Erlebnis. Ich verzichte auf pikante Details, denn das ist ein Geheimnis zwischen Enya und mir. Wenn ihr es doch erfahren möchtet besucht doch einfach Andana Massagen selber.

Viel zu schnell war die Massage zu ende. Nach nochmaligen Duschen half mir Enya beim Anziehen. Auch das hatte sie im Griff.

Mit einem freudigen Gesicht verliess ich das Studio. Ich war total geflasht. Dies hielt noch zwei Tage an. Wie sagt man so schön. Wiederholungsgefahr 100%. Schade kann man hier nur 5 Sterne vergeben.

Liebe Enya

Du hast mir gezeigt, dass es nicht immer Sex sein muss und völlig abzuheben. Du hast das bei mir geschafft. Du bist eine Frau die keine Berührungsängste vor Menschen mit einem Handicap oder deren Rollstuhl hat. Du gehst mit den Menschen so um wie wir uns das wünschen. Ganz normal.

Danke Enya.

Daniel